Ulm by Night

Ulms Bankrott

Die abwechselnde Besatzung der letzten Jahren sorgt dafür, dass die Stadt immer weiter verarmt, die Schulden größer werden, ohne eine Chance für Rückzahlungen zu generieren. Nach dem siebenjährigen Krieg ist der Schuldenberg auf über 4 Millionen Gulden angewachsen. Der Kaiser ordnet einen “Schuldentilgungsplan” an.

Durch die verarmung der Reichsstadt sehen sich auch die Vampire dazu gezwungen, entweder härterer Kontrolle, was Nachwuchs und Nahrung angeht, durchzuführen, oder die Stadt ganz zu verlassen.
Viele der älteren Strukturen verlassen zu dieser Zeit den Ort, in der Hoffnung auf mehr Ruhe in einer größeren Stadt oder einem anderen Land.

Comments

PatriceJ

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.